Aktuelle Baustellen

Ausbau der A7 zwischen Göttingen und Bockenem

Auf einer Strecke von insgesamt 29 Kilometern wird die A7 von vier auf sechs Spuren ausgebaut. Seit 2017 ist es, in Zusammenarbeit mit anderen Firmen, unsere Aufgabe unter anderem die 680.000 m2 mehrlagige Betonfahrbahn zu entspannen und ca. 280.000 m3 Betonfahrbahn abzubrechen und abzutransportieren. Insgesamt ca. 1 Mio Tonnen Abbruchmaterial werden mit bis zu 3 mobilen Prallbrecheranlagen zum zertifizierten Frostschutzgemisch aufbereitet.  Zusätzlich werden ca. 200.000 Tonnen Dolomithartgestein aus unserem hauseigenem Steinbruch geliefert.

 

Bei dem Abriss der 5 Überführungsbauwerken und 69 Unterführungsbauwerken, darunter Bundes-, Landes- und Kreisstraßen, 1 ICE Strecke, 3 Bundesbahnstrecken, 2 Wasserstraßen und 2 Flutbrücken müssen 11.000 m2 Lärmschutzwände zurückgebaut und entsorgt werden. 

Bis vorraussichtlich Ende 2021 wird man weiterhin unsere Maschinen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf der A7 sehen.

Steinbrüche

 Seit ca 2005 finden ein Teil unserer Arbeiten in der Gipskarstlandschaft bei Ührde statt. Dort werden Stück für Stück, sowie in Walkenried für die Firma Saint-Gobain Formular GmbH, Abraumarbeiten und Rohsteintransporte getätigt.

B 264 Düren 

Die Bahnüberführung der B 264 bei Düren musste für einen Neubau weichen. 

Das Bauwerk überführt die B 264 über die zweigleisige DB Strecke Aachen - Köln und hat eine lichte Höhe von 5,72 m. Das BW, welches in einer 3-zeiligen Hohkasten Spannbetonbauweise gebaut wurde, musste von uns binnen 96 Stunden komplett abgerissen werden und die DB Streck musste von jeglichen Abbruchrückständen befreit werden. Um dieses zu garantieren wurde im 24-Stunden Dauerbetrieb gearbeitet.  

B 51 Wersebrücke in Münster 

 Die über 100 Jahre alter Wersebrücke im Stadtgebiet von Münster hat ihren Deinst getan. 

Durch die hohen Lasten des Verkehrs muss das massive Bauwerk weichen und Platz für einen Neubau machen. 

A 73 Breitengüßbach

Die A 73 zwischen Lichtenfels und Bamberg wird ausgebaut. Bei der Anschlussstelle Breitengüßbach überführt ein Bauwerk die A 73 über die B 4 und eine Strecke der Deutschen Bahn.

Das Bauwerk besteht aus zwei getrennten Überbauten. Im Früjahr 2019 waren wir schon für den Abriss des Teilbauwerks 1 Fahrtrichtung Lichtenfels zuständig. Nun folgt der Abriss des 2. Teilbauwerks in Fahrtrichtung Bamberg. 

"Jerry-Cotton" Brücke 

An einem Oktober Wochenende 2020 ging es für zwei Bagger aus unserem Maschinenpark nach Bodenfelde. 

Dort rissen wir die "Jerry-Cotton" Brücke ab. Das um ca. 1875 gebaute Bauwerk überführte die Sollingbahn zwischen Bodenfelde und Bad Karlshafen. Im Jahr 1966 wurden hier Szenen zum Film "Mörderclub von Brooklyn" gedreht. Der Film gehört zur Jerry Cotton Filmreihe, daher stammt dementsprechend auch der Name der Brücke. 

 

Da die Brücke schon viele hunderte Jahre alt war, musste sie nun entweder saniert oder abgerissen werden. Es wurde sich letztendlich für einen Abriss entschieden - was dann unser Stichwort war. 

A 562 Bonn Rammersdorf

Das Überführungsbauwerk aus 1977 verläuft im Zuge der A 562 und kreuzt eine Trasse der Deutschen Bahn. 

Es besteht aus Spannbetonplattenbalken und ist in seperate Teilbauwerke aufgeteilt. 

Durch das Alter und die Belastung des Bauwerkes muss Platz für neues geschaffen werden. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
F. Beissner GmbH - 2018